04.02.2013 17:56
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Fester - Politische Unsicherheit in Spanien und Italien

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag im Tagesverlauf angesichts gestiegener politischer Unsicherheit in Spanien und Italien deutlich ins Plus gedreht. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,42 Prozent auf 142,60 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten zuletzt mit 1,61 Prozent.

 

    Zunächst hatten die Kursgewinne an den asiatischen Aktienmärkten die Anleihen noch unter Druck gebracht. Die deutliche Erholung des Bund-Futures im Vormittagshandel erklärten Händler mit der politischen Entwicklung in den Euroländern Spanien und Italien. Die Risikoaufschläge für spanische und italienische Staatsanleihen legten deutlich zu. So kletterte die Rendite von zehnjährigen spanischen Anleihen um 0,23 Prozentpunkte auf 5,41 Prozent.

 

    In Spanien steht der konservative Regierungschef Mariano Rajoy wegen einer Affäre um angebliche schwarze Kassen in seiner Volkspartei (PP) unter Druck. In Italien hat das Parteienbündnis des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi laut jüngsten Wahlumfragen aufgeholt. Beobachter fürchten jetzt politische Instabilität nach den Wahlen Ende Februar./jsl/jkr

 

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?