06.02.2013 18:06
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Fester - Politische Verunsicherung in Eurozone hält an

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Mittwoch angesichts der anhaltenden politischen Verunsicherung in der Eurozone fester tendiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,23 Prozent auf 142,52 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,63 Prozent.

 

    Die anhaltende Konsolidierungsphase an den Aktienmärkten habe die Anleihen gestützt, sagten Händler. Bereits am Montag hatte die Verunsicherung an den Märkten deutlich zugenommen. Weiterhin stützten Korruptionsvorwürfe gegen die spanische Regierung und verbesserte Umfragewerte für Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi die Festverzinslichen, sagten Händler. Etwas stärker als erwartet gestiegenen Industrieaufträge für die deutsche Industrie hätten hingegen keine große Rolle gespielt. Dabei sei die steigende Nachfrage aus der Eurozone durchaus ein positives Zeichen./jsl/jkr

 

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Springer-Konzern verwirft Umwandlung der Rechtsform. Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?