23.11.2012 13:29
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Gewinne trotz besserer Ifo-Stimmung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Sichere Anlangen wie Bundesanleihen waren am Freitag trotz einer überraschenden Stimmungsaufhellung in deutschen Unternehmen gut gefragt. Händler begründeten dies mit einer durchwachsenen Stimmung am deutschen Aktienmarkt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,13 Prozent auf 142,34 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stand nahezu unverändert bei 1,42 Prozent.

 

    Nachdem eine schwache Börseneröffnung für spürbaren Auftrieb am Rentenmarkt gesorgt hatte, schmolzen die Gewinne von Bundesanleihen mit Veröffentlichung des Ifo-Geschäftsklimas. So hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft im November erstmals seit acht Monaten aufgehellt. Bankvolkswirte hatten indes mit einer abermaligen Eintrübung gerechnet. Trotz der positiven Überraschung konnten die Rentenpapiere leichte Gewinne behaupten./bgf/jkr

 

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- US-Börsen schließen rot -- Apple-Aktie legt nach deutlichem Gewinnplus zu -- Commerzbank mit überraschendem Gewinnsprung -- VW, Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Griechenland kommt Gläubigern entgegen. United Internet baut Anteil an Drillisch auf 20,7 Prozent aus. Wirecard legt deutlich zu. Sinn: Chance für Grexit 50:50. Commerzbank will mit Kapitalerhöhung 1,4 Milliarden Euro einsammeln. Klaus Schäfer wird Chef der neuen E.ON-Gesellschaft namens Uniper. VW vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. olarworld schreibt rote Zahlen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?