22.07.2013 12:56
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben sich die Kurse am Montag nach einem freundlichen Auftakt kaum verändert gezeigt. Der für den Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel gegen Mittag um 0,02 Prozent auf 144,19 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,51 Prozent.

    Das vorläufige Ende der Regierungskrise in Portugal habe der Risikofreude der Investoren etwas Auftrieb gegeben und im Gegenzug die Nachfrage nach den als besonders sicher geltenden Bundesanleihen etwas gedämpft. Portugals Präsident Anibal Cavaco Silva hatte der konservativen Regierung sein Vertrauen ausgesprochen. Damit ignorierte das Staatsoberhaupt erneut die Forderung der Opposition nach Neuwahlen.

    Im weiteren Verlauf dürfte der Handel weiter in ruhigen Bahnen laufen, schreibt Dirk Gojny, Anleiheexperte bei der National-Bank. Marktbewegende Impulse seien am Nachmittag nicht zu erwarten./jkr/hbr

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow startet leichter -- Deutsche Bank verdreifacht Gewinn -- US-BIP steigt -- Fresenius hebt Prognose an -- Siemens, Nokia, Facebook, Lufthansa im Fokus

Tesla-Fahrer sollen Teslas Verkaufen - Spitzenverkäufer bekommt ein Auto umsonst. Engagement von belgischem Investor beflügelt Aktie von adidas. Procter & Gamble wartet weiter auf die Wende. T-Mobile US erhöht Prognose für Kundenwachstum. Finanzabteilung des griechischen Parlamentes: Katastrophales Halbjahr. War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat?
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?