16.01.2013 09:00
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Kaum verändert

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben sich die Kurse am Mittwoch im frühen Handel kaum verändert gezeigt. Am Morgen stieg der richtungsweisende Euro-Bund-Future minimal um 0,01 Prozent auf 143,30 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,57 Prozent.

 

    Im weiteren Handelsverlauf rechnen Experten mit leichten Kursgewinnen am deutschen Rentenmarkt. Beim Euro-Bund-Future dürfte sich die Stabilisierung vom Vortag weiter fortsetzen, hieß es in einem Kommentar von HSBC Trinkaus. Allerdings bezeichneten die Experten das Aufwärtspotential "als limitiert".

 

    Am späten Vormittag dürfte eine Versteigerung von Bundesanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren das Interesse der Anleger am Rentenmarkt auf sich ziehen. Dagegen sollten die zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten "nur wenig beeindrucken", sagte Experte Lutz Karpowitz von der Commerzbank. "Weder die Verbraucherpreise in der Eurozone, noch in den USA sind derzeit im Marktfokus. Und auch für die US-Industrieproduktion erwarten wir keine Überraschung." /jkr/jsl

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Yellen bewegt Wall Street nicht -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

Kein Ende der Debatte über Kohleabgabe in Sicht. Wintershall soll Interesse an Öl- und Gasassets in Libyen haben. Erneuter Streik der Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Fed-Chefin Yellen hält sich bei Zinswende weiter bedeckt. Bayer-Chef will Staatsgelder für Antibiotika-Forschung. IPO: Niederlande bringen verstaatlichte Bank ABN Amro an die Börse. EnBW will Windenergiefirma Prokon für 550 Millionen Euro übernehmen. Chinesische Firmen an der Frankfurter Börse: Chef weg, Geld weg.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?