13.11.2012 18:01
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Kurse kaum verändert

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben sich die Kurse am Dienstag kaum verändert gehalten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,04 Prozent auf 143,11 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stand bei 1,34 Prozent.

 

    Die Kurse hätten kaum auf die jüngste Entwicklung in der Euro-Schuldenkrise reagiert, hieß es von Händlern. Die Euro-Finanzminister wollen dem hochverschuldeten Griechenland zwei Jahre mehr Zeit geben, um den Staatshaushalt wieder in den Griff zu bekommen.

 

    Gegen Mittag konnte eine erfolgreiche Auktion von Geldmarktpapieren in Griechenland den deutschen Rentenmarkt immerhin zeitweise unter Verkaufsdruck setzen. Das hoch verschuldete Euroland hatte sich 4,06 Milliarden Euro bei Investoren besorgen können und damit deutlich mehr als zuvor anvisiert. Nach der Versteigerung stieg kurzfristig die Risikofreude der Anleger und der Bund-Future fiel zeitweise auf ein Tagestief bei 142,98 Punkten./jkr/he

 

Heute im Fokus

DAX schließt knapp über 10.000 Punkten -- Dow schließt tiefrot -- China will Investitionen mit neuen Vorgaben fördern -- VW-Aufwärtstrend in USA gestoppt -- Fresenius, RWE im Fokus

BMW erholt sich von Absatzknick in USA. Yahoo-Chefin Mayer bekommt Zwillinge und will durcharbeiten. Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?