14.11.2012 17:57
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Kurse treten auf der Stelle

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen sind die Kurse zur Wochenmitte auf der Stelle getreten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg im späten Mittwochnachmittag um 0,02 Prozent auf 143,17 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,34 Prozent.

 

    Die jüngste Entwicklung in der Euro-Schuldenkrise habe den deutschen Rentenmarkt bisher kaum bewegen können, hieß es von Händlern. Das Gerangel um die Schuldentragfähigkeit Griechenlands geht weiter. Zuletzt stritten Internationaler Währungsfonds (IWF) und Eurogruppe öffentlich über den weiteren Sanierungskurs des hochverschuldeten Eurolandes.

 

    Auch ein starker Rückgang der Industrieproduktion in der Eurozone konnte nicht für Kauflaune bei den als besonders sicher geltenden Bundesanleihen sorgen. Zudem habe ein Rückgang der für die US-Wirtschaft wichtigen Umsätze im Einzelhandel die Kurse am deutschen Rentenmarkt ebenfalls kaum beeinflussen können./jkr/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert stark -- Dow im Minus -- Griechenland fällt zurück in die Rezession -- Altera-Aktie schießt hoch: Gerüchte um neuen Übernahmeversuch durch Intel -- Apple, adidas, Google im Fokus

Google-Projekt: Levi's verwandelt Jacken und Jeans in Trackpads. Blatter bleibt trotz Korruptionsskandal Fifa-Präsident. Übernahmefieber erfasst US-Krankenversicherer. Airbus gründet Risikokapitalgesellschaft im Silicon Valley. RWE-Finanzchef erwartet auch 2016 sinkende Gewinne in Kraftwerkssparte.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?