24.06.2013 13:12
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Deutsche Anleihen: Kurse weiter auf Talfahrt

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen hat sich die Talfahrt der Kurse in der neuen Handelswoche weiter fortgesetzt. Nach wie vor setze das Ausstiegsszenario der US-Notenbank aus den milliardenschweren Anleihekäufen die Rentenmärkte unter Verkaufsdruck, heißt es von Händlern. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Montagmittag um 0,55 Prozent auf 140,61 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,79 Prozent.

    Die Ankündigung der US-Notenbank aus der vergangenen Woche, die Anleihekäufe zur Ankurbelung der US-Wirtschaft noch im laufenden Jahr zurückzufahren, belaste weiterhin die Stimmung am Rentenmarkt, sagte Anleihen-Experte Dirk Gojny von der National-Bank. Zudem würden die Vorgaben aus Asien auf die Kurse drücken. Jüngste Engpässe am chinesischen Geldmarkt sorgen für Verunsicherung bei den Anlegern.

    Dagegen hatte der Ifo-Geschäftsklimaindikator für Juni die Märkte am Vormittag kaum bewegen können. Im weiteren Handelsverlauf stehen keine US-Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die für neue Impulse am Rentenmarkt sorgen könnten./jkr/jsl

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich




Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?

Anzeige