28.12.2012 13:08
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Wieder Unsicherheit wegen US-Haushaltsstreit

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen sind die Kurse am Freitag nach einem schwachen Handelsauftakt wieder in die Gewinnzone gedreht. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag um 0,14 Prozent auf 145,74 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um zwei Punkte auf 1,30 Prozent.

 

    US-Präsident Barack Obama will nach Informationen der "New York Times" im Haushaltsstreit nochmals einen Versuch unternehmen, um mit den Republikanern doch noch einen Kompromiss vor Jahresende zu finden. Bis zuletzt gab es aber keine Meldungen, die auf eine Einigung hindeuten.

 

    Eine Versteigerung von italienischen Staatsanleihen brachte am Vormittag keine nennenswerte Veränderungen bei den Renditen. Die Auktion habe kaum Auswirkungen auf den Handel am deutschen Rentenmarkt gezeigt, hieß es weiter. Am Nachmittag könnten Konjunkturdaten aus den USA den Handel mit Bundesanleihen beeinflussen. Auf dem Programm stehen Immobiliendaten und Daten zur Stimmung von Einkaufsmanagern./jkr/jsl

 

 

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Athen berät mit Gläubigern -- Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?