26.06.2012 08:32
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Kursverluste zum Start

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag mit Verlusten in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank am Morgen um 0,22 Prozent auf 141,84 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um drei Stellen auf 1,49 Prozent.

 

    Am Dienstag blicken die Anleger am Rentenmarkt vor allem nach Spanien und Italien. Dort stehen Versteigerungen neuer Staatstitel an. Während Spanien kurzfristige Geldmarktpapiere über drei und sechs Monate am Markt platzieren will, begibt das zweite Euro-Sorgenkind Italien mehrere Staatsanleihen mit verschiedenen Laufzeiten./bgf/stw

 

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Deutsche Bank verdreifacht Gewinn -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Fresenius hebt Prognose an -- Siemens, Nokia, Facebook, Lufthansa im Fokus

Eurokurs bleibt unter Druck. Google widersetzt sich Lösch-Wünschen. Vinci hebt Gewinnprognose an. Schwacher Euro treibt Geschäft von L'Oreal an. Fiat hebt Jahresziele an. Tesla-Fahrer sollen Teslas Verkaufen - Spitzenverkäufer bekommt ein Auto umsonst. Engagement von belgischem Investor beflügelt Aktie von adidas. Procter & Gamble wartet weiter auf die Wende.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?