26.06.2012 08:32
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Kursverluste zum Start

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag mit Verlusten in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank am Morgen um 0,22 Prozent auf 141,84 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um drei Stellen auf 1,49 Prozent.

 

    Am Dienstag blicken die Anleger am Rentenmarkt vor allem nach Spanien und Italien. Dort stehen Versteigerungen neuer Staatstitel an. Während Spanien kurzfristige Geldmarktpapiere über drei und sechs Monate am Markt platzieren will, begibt das zweite Euro-Sorgenkind Italien mehrere Staatsanleihen mit verschiedenen Laufzeiten./bgf/stw

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Dow legt zu -- Tsipras: Griechenland kurz vor Einigung mit Gläubigern -- Apple: Ist Beförderung von Ive sein Abschied? -- Snapchat stellt IPO in Aussicht

Airbus-Verwaltungsrat will CEO Enders länger verpflichten. Grünes Licht für Änderung bei Maklerprovisionen. CTS Eventim verdient zum Jahresstart deutlich mehr. US-Geschäft wird für Einzelhändler Ahold teuer - Harter Wettbewerb. GfK - Kauflaune der Deutschen so gut wie zuletzt im Oktober 2001. Polizeieinsatz gegen FIFA-Funktionäre in der Schweiz.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?