11.02.2013 08:33
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Anleihemarkt ist am Montag vor dem Treffen der Euro-Finanzminister mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,08 Prozent auf 142,94 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 1,59 Prozent

 

    Angesichts der geschlossenen Börsen in Tokio, Schanghai und Hongkong fehlt es an Vorgaben. Wichtige Konjunkturdaten stehen in den USA nicht auf dem Kalender. In der Eurozone werden lediglich Zahlen zur französischen Industrieproduktion veröffentlicht. Beachtet werden dürfte das Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel, bei dem über Zypern gesprochen werden soll. Eine Entscheidung über ein Hilfspaket wird allerdings erst im März erwartet./jsl/zb

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX leichter -- Dow kaum bewegt -- Commerzbank wird Schiffskredite los -- Lufthansa will wieder verhandeln -- Apple plant offenbar größeres iPad -- Google kauft Zync -- Snapchat im Fokus

Air France-KLM streicht Flüge nach Freetown wegen Ebola. Tiffany's verkauft mehr Schmuck als erwartet. Smith & Wesson-Aktie gibt nach. Shell steht wohl vor Verkauf nigerianischer Ölfelder für 5 Milliarden Dollar. Ryanair will staatliche Fluggesellschaft Zyperns kaufen. Verfahren gegen IWF-Chefin Lagarde.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige