11.02.2013 08:33
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Anleihemarkt ist am Montag vor dem Treffen der Euro-Finanzminister mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,08 Prozent auf 142,94 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 1,59 Prozent

 

    Angesichts der geschlossenen Börsen in Tokio, Schanghai und Hongkong fehlt es an Vorgaben. Wichtige Konjunkturdaten stehen in den USA nicht auf dem Kalender. In der Eurozone werden lediglich Zahlen zur französischen Industrieproduktion veröffentlicht. Beachtet werden dürfte das Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel, bei dem über Zypern gesprochen werden soll. Eine Entscheidung über ein Hilfspaket wird allerdings erst im März erwartet./jsl/zb

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX im Plus -- ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein -- SAP wächst dank Euroschwäche kräftig -- IBM mit Umsatzrückgängen -- Lokführer streiken wieder

Anlegerschützer: Deutsche Bank muss über Sonderprüfung abstimmen lassen. Finanznot Athens treibt griechische Renditen auf Mehrjahreshochs. AMD-Chefin: Windows 10 kommt Ende Juli auf den Markt. Yahoo-Gewinn dürfte einbrechen. Sky Deutschland verbucht kräftiges Abo-Plus.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?