13.11.2012 08:48
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne zum Start - Athen-Auktion im Fokus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag vor einer mit Spannung erwarteten Auktion griechischer Schuldtitel fest in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 143,26 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank leicht auf 1,33 Prozent.

 

    Nach dem Vorhaben der Euro-Finanzminister vom Montag, Griechenland zwei Jahre mehr Zeit bei seinen Sparzielen einzuräumen, steht Athen am Dienstag abermals im Fokus. Denn die Auszahlung der nächsten Kredittranche durch die internationalen Geldgeber verzögert sich weiter. Und da Griechenland am Freitag fällige Staatsschulden tilgen muss, braucht das Land dringend frisches Geld. Dieses versucht es sich am Dienstagvormittag durch die Ausgabe kurzfristiger Geldmarktpapiere zu besorgen.

 

    Ebenfalls am Geldmarkt aktiv ist Italien. Fundamental stehen die ZEW-Konjunkturerwartungen aus Deutschland im Fokus. Am Markt wird mit einer leichten Stimmungsaufhellung gerechnet. Es wäre die dritte in Folge./bgf/kja/kja

 

Heute im Fokus

DAX startet kaum verändert -- Chinas Finanzaufsicht nimmt automatisierten Handel unter die Lupe -- Airbus überrascht trotz Sonderbelastung -- BNP, Lloyds, Siemens im Fokus

Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung. Brasilien: Rousseff bittet Gouverneure um Hilfe.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?