13.11.2012 08:48
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne zum Start - Athen-Auktion im Fokus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag vor einer mit Spannung erwarteten Auktion griechischer Schuldtitel fest in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 143,26 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank leicht auf 1,33 Prozent.

 

    Nach dem Vorhaben der Euro-Finanzminister vom Montag, Griechenland zwei Jahre mehr Zeit bei seinen Sparzielen einzuräumen, steht Athen am Dienstag abermals im Fokus. Denn die Auszahlung der nächsten Kredittranche durch die internationalen Geldgeber verzögert sich weiter. Und da Griechenland am Freitag fällige Staatsschulden tilgen muss, braucht das Land dringend frisches Geld. Dieses versucht es sich am Dienstagvormittag durch die Ausgabe kurzfristiger Geldmarktpapiere zu besorgen.

 

    Ebenfalls am Geldmarkt aktiv ist Italien. Fundamental stehen die ZEW-Konjunkturerwartungen aus Deutschland im Fokus. Am Markt wird mit einer leichten Stimmungsaufhellung gerechnet. Es wäre die dritte in Folge./bgf/kja/kja

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?