13.11.2012 08:48
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne zum Start - Athen-Auktion im Fokus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag vor einer mit Spannung erwarteten Auktion griechischer Schuldtitel fest in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 143,26 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank leicht auf 1,33 Prozent.

 

    Nach dem Vorhaben der Euro-Finanzminister vom Montag, Griechenland zwei Jahre mehr Zeit bei seinen Sparzielen einzuräumen, steht Athen am Dienstag abermals im Fokus. Denn die Auszahlung der nächsten Kredittranche durch die internationalen Geldgeber verzögert sich weiter. Und da Griechenland am Freitag fällige Staatsschulden tilgen muss, braucht das Land dringend frisches Geld. Dieses versucht es sich am Dienstagvormittag durch die Ausgabe kurzfristiger Geldmarktpapiere zu besorgen.

 

    Ebenfalls am Geldmarkt aktiv ist Italien. Fundamental stehen die ZEW-Konjunkturerwartungen aus Deutschland im Fokus. Am Markt wird mit einer leichten Stimmungsaufhellung gerechnet. Es wäre die dritte in Folge./bgf/kja/kja

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX geht fester ins lange Wochenende -- GDL droht mit "langem Streik" -- LinkedIn bricht nach schwachem Ausblick ein -- Apple, Commerzbank, BASF, Fresenius, Bayer, Airbus, Nokia im Fokus

Visa-Aktie trotz Gewinnanstieg im Minus. S&P stuft Bilfinger ab. GDL droht mit 'langem' Streik. Eurokurs steigt wieder. Buffett lädt zum 50. Jubiläum. Französischer Staat zwingt Renault neue Stimmregeln auf. Airbus will wegen Spionageaffäre Anzeige erstatten. IWF rechnet nicht mit Grexit. UmweltBank steigert Dividende.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?