08.01.2013 12:46
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Kurserholung geht weiter

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen hat sich die leichte Kurserholung vom Wochenauftakt auch am Dienstag weiter fortgesetzt. Gegen Mittag stieg der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 143,17 Punkte. In der vergangenen Woche war die Nachfrage nach deutschen Schuldtiteln spürbar rückläufig gewesen. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten zuletzt mit 1,51 Prozent.

 

    Experten der Privatbank HSBC Trinkaus rechnen im weiteren Handelsverlauf mit "einer Fortsetzung der Atempause" am deutschen Rentenmarkt nach den massiven Kursverlusten zum Jahresauftakt. Die Verschnaufpause dürfte aber nicht von langer Dauer sein. Generell sei bei Bundesanleihen weiter mit Kursverlusten zu rechnen, hieß es weiter bei HSBC Trinkaus.

 

    Eine Versteigerung von Geldmarktpapieren in Griechenland hatte am späten Vormittag kaum Auswirkungen auf den Handel am deutschen Rentenmarkt. In den USA stehen hingegen keine wesentlichen Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die für Bewegung bei den Festverzinslichen sorgen könnten./jk/jsl

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit deutlichem Minus gestartet -- Griechischer Finanzminister Varoufakis tritt zurück -- Klares Nein der Griechen zu Sparvorgaben der Gläubiger -- EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen

EU-Gipfelchef bestätigt: Euro-Gipfel am Dienstag. Tsipras will Verhandlungen über Umstrukturierung der Schulden. Griechischer Oppositionsführer Samaras erklärt Rücktritt. EZB wird Nothilfen auf aktuellem Stand lassen. Tarifeinigung bei der Post - Streik wird beendet. Neuer Chef will bei Credit Suisse rasch aufräumen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?