07.01.2013 18:10
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Kurserholung nach schwacher Vorwoche

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben die Kurse am Montag im Zuge eines trüben Wochenauftakts an den Aktienmärkten zugelegt. Die Anleger hätten wenig Risikofreude gezeigt und sich auf die als besonders sicher geltenden Bundesanleihen konzentriert, hieß es von Händlern. Nach einer verlustreichen Vorwoche stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future im späten Nachmittagshandel um 0,25 Prozent auf 143,10 Punkte.

 

    Seit Neujahr hat der Bund-Future fast drei Punkte verloren. Entsprechend deutlich hat sich die Rendite deutscher Bundesanleihen seitdem erhöht. Am Montag lag sie bei 1,51 Prozent. Das sind etwa 0,20 Prozentpunkte mehr als vor dem Jahreswechsel.

 

    Die Kursgewinne seien auch als eine Gegenreaktion zur schwachen Entwicklung in der Vorwoche zu sehen, hieß es in einer Einschätzung der National-Bank aus Essen. Zu Beginn der Woche gab es kaum Impulse durch Konjunkturdaten. Nach Einschätzung von Experten der Privatbank HSBC Trinkaus ist die Gefahr weiterer Kursverluste am deutschen Rentenmarkt aber nicht gebannt.

 

    Am Nachmittag hatte Irland erstmals seit dem Antrag auf Finanzhilfe durch den Euro-Rettungsschirm wieder eine Versteigerung von Staatsanleihen mit längerer Laufzeit angekündigt. Die Auktion der Papiere mit einer Laufzeit bis 2017 soll "in näherer Zukunft erfolgen". Die Auktion gilt am Rentenmarkt als wichtiger Test für die längerfristige Refinanzierung des Eurolandes./jkr/he

 

Heute im Fokus

DAX stabil -- Commerzbank-Gewinn sackt um ein Drittel ab -- Kontron entlässt Unternehmenschef -- US-Richter entscheidet im VW-Dieselskandal über Milliarden-Vergleich -- Covestro, comdirect im Fokus

Diese Aktien sollten Anleger kaufen, wenn Donald Trump US-Präsident wird. Japans Konjunkturprogramm nimmt offenbar Formen an. Hiobsbotschaft aus britischer Wirtschaft schreckt Währungshüter auf. Apple-Veteran Mansfield übernimmt angeblich Auto-Projekt. MTU erhöht Prognose. Tsipras für Einführung von Volksabstimmungen in Griechenland.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?