28.02.2013 19:18
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag im Zuge einer freundlichen Stimmung am Frankfurter Aktienmarkt leicht nachgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank am späten Nachmittag um 0,07 Prozent auf 144,99 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,45 Prozent und damit auf ähnlichem Niveau wie am Mittwoch.

    Händler begründeten die gestiegene Risikofreude der Anleger am Nachmittag mit unerwartet guten Konjunkturdaten aus den USA. Die Stimmung der US-Einkaufsmanager in der Region Chicago hatte sich im Februar überraschend verbessert. Der Frühindikator stieg weiter über die wichtige Marke von 50 Punkten, die auf eine wirtschaftliche Belebung hinweist. Außerdem ging die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA zuletzt überraschend stark zurück. Dagegen war die Wirtschaft in den USA im vierten Quartal nicht so stark gewachsen wie erwartet./jkr/enl

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- US-Börsen im Minus -- Griechenland kommt Gläubigern entgegen -- Commerzbank mit überraschendem Gewinnsprung -- VW, Deutsche Bank, Nokia, Apple im Fokus

Sinn: Chance für Grexit 50:50. Commerzbank will mit Kapitalerhöhung 1,4 Milliarden Euro einsammeln. Klaus Schäfer wird Chef der neuen E.ON-Gesellschaft namens Uniper. VW vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?. Russischer Oligarch lässt mit Klage gegen RWE nicht locker. olarworld schreibt rote Zahlen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?