23.11.2012 08:38
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste vor Ifo-Daten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen sind die Kurse am Freitag vor der Veröffentlichung des Ifo-Geschäftsklimas mit leichten Verlusten in den Handel gestartet. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,03 Prozent auf 142,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stand bei 1,44 Prozent.

 

    Am deutschen Rentenmarkt werden sich die Investoren im weiteren Handelsverlauf "voll und ganz dem Ifo-Geschäftsklima widmen", schrieb Expertin Viola Julien von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in ihrer Tagesvorschau. Die Erwartungen der Anleger sind mit Blick auf die Ifo-Daten recht niedrig. Die Helaba-Expertin sieht daher kaum Enttäuschungspotential und rechnet nicht mit stärkeren Kursbewegungen am deutschen Rentenmarkt.

 

    Zudem sind aus den USA kaum Impulse für den Handel am deutschen Rentenmarkt zu erwarten. Nach dem "Thanksgiving"-Feiertag am Donnerstag gönnen sich viele Amerikaner ein verlängertes Wochenende und es stehen keine Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an./jkr/enl

 

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Rote Zahlen lassen thyssenkrupp-Anleger kalt -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an. Deutsche Bank: S&P senkt Ratings für Tier-1-Papiere. Euro gibt leicht nach - Yen im Fokus.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?