08.01.2013 08:54
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Moderate Erholung setzt sich fort

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Dienstag ihren moderaten Erholungskurs zunächst fortgesetzt. Am Morgen stieg der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,09 Prozent auf 143,19 Punkte. In der vergangenen Woche war die Nachfrage nach deutschen Schuldtiteln spürbar rückläufig gewesen. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten zuletzt mit 1,51 Prozent und erbrachten damit etwas weniger als am Montag.

 

    Am Dienstag stehen vor dem Start der US-Berichtssaison europäische Konjunkturdaten im Blick. Veröffentlicht werden Auftragsdaten aus der deutschen Industrie und Stimmungsindikatoren aus dem Euroraum. Am Primärmarkt herrscht reger Betrieb: Die Niederlande und Österreich platzieren Langläufer, während Griechenland, Belgien und der ESM Kurzläufer begeben. Unterdessen hat Japans Regierung angekündigt, Anleihen des Euro-Rettungsfonds ESM kaufen zu wollen, um damit den Yen zu "stabilisieren"./bgf/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil ewartet -- Wie Google die Konkurrenz attackiert -- Apple kauft Software-Startup aus München -- adidas hat im Fifa-Skandal viel zu verlieren

Euro-Zonen-Vertreter - Geld an Athen nur bei rascher Einigung. Syngenta ergreift offenbar Abwehrmaßnahmen gegen Monsanto-Gebot. US-Zinswende bleibt Thema - US-Notenbanker - Zinserhöhung 2015 wäre ein Fehler. GE will offenbar italienische Bank Interbanca verkaufen. Auch BMW von Rückruf wegen Takata-Airbags betroffen. US-Großbank JPMorgan streicht wohl bis 2016 weitere Arbeitsplätze.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?