03.12.2012 13:29
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Schwächer - China-Daten und Griechenland-Rückkaufprogramm

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag belastet durch robuste chinesische Konjunkturdaten und dem in Griechenland begonnen Anleiherückkauf gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future rutschte am frühen Nachmittag um 0,18 Prozent auf 142,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,414 Prozent.

 

    In China war der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe im November auf den höchsten Stand seit sieben Monaten geklettert. "Die Daten deuten darauf hin, dass die Konjunkturentwicklung in China ihren Tiefpunkt erreicht hat, eine Rückkehr zu zweistelligen Wachstumsraten erwarten wir aber nicht", kommentierte eine Analystin in Singapur.

 

    Zudem hätten die begonnen Rückkäufe von griechischen Staatsanleihen die Märkte beflügelt, sagten Händler. Die Renditen für griechische Anleihen gingen nach der Veröffentlichung von Details des Rückkaufprogramms stark zurück. Aber auch die Risikoaufschläge der Anleihen anderer Krisenländer sanken teils deutlich. Die als sicher geltenden deutschen Anleihen waren in diesem Umfeld weniger gefragt./jsl/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.