10.01.2013 12:11
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Schwächer nach spanischer Anleiheauktion

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Donnerstag etwas an Boden verloren. Händler nannten eine positiv aufgenommene Anleiheversteigerung in Spanien als Grund. Bis zum Mittag sank der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,15 Prozent auf 143,37 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten zuletzt mit 1,5 Prozent und damit zwei Basispunkte höher als am Mittwoch.

 

    Spanien ist es am Donnerstag problemlos gelungen, eine erste Staatsanleihe mit sogenannten Umschuldungsklauseln (CAC) zu begeben. Zusammen mit der Aufstockung zweier bestehender Anleihen nahm das Land insgesamt 5,8 Milliarden Euro auf, wie die nationale Schuldenagentur in Madrid mitteilte. Das waren 800 Millionen Euro mehr als maximal anvisiert. Die Nachfrage nach den Anleihen mit Fälligkeiten 2015, 2018 und 2026 war hoch. Die Renditen gingen im Vergleich zu vorherigen Auktionen spürbar zurück. Weil im Vorfeld nicht klar war, wie die Anleger auf die neuen Klauseln reagieren werden, war die Versteigerung mit Spannung erwartet worden.

 

    Im weiteren Verlauf rücken wichtige Notenbanken in den Blick. Neben der Europäischen Zentralbank (EZB) wird die Bank of England neue Entscheidungen bekannt geben. Wesentliche Änderungen an der geldpolitischen Haltung werden nicht erwartet. Für großes Interesse dürfte aber die Pressekonferenz der EZB sorgen. Dann wird Notenbankchef Mario Draghi zu aktuellen Fragen Stellung beziehen./bgf/

 

 

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Springer-Konzern verwirft Umwandlung der Rechtsform. Tim Cook blamiert sich mit der iPhone-Kamera - und reagiert humorlos. Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an.
Wo verdiene ich am meisten?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?