07.05.2013 13:18
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Schwächer - starke deutsche Auftragseingänge belasten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag nach besser als erwartet ausgefallenen Auftragseingängen aus Deutschland im Mittagshandel weiter gefallen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank um 0,40 Prozent auf 145,58 Prozent. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 1,287 Prozent.

    Die Zahlen zur Auftragseingängen der deutschen Industrie hatten positiv überrascht. Die Neuaufträge stiegen im März um 2,2 Prozent zum Vormonat. Bankvolkswirte hatten hingegen mit einem Rückgang um 0,5 Prozent gerechnet.

    Die besser als erwartet ausgefallenen deutschen Auftragseingänge machen nach Einschätzung der Postbank auch Hoffnung für die gesamte Eurozone. Die Experten verweisen in einer am Dienstag veröffentlichten Studie auf die Aufträge aus der Eurozone, die mit 4,2 Prozent einen Sprung gemacht hätten.

    Insgesamt sind die Daten nach den jüngsten Rückschlägen laut Postbank eine "ausgesprochen gute Nachricht". Bereits zuvor waren die deutschen Anleihen dank der sehr freundlichen Stimmung an den Aktienmärkten unter Druck geraten. Der Dax ist am Dienstag auf den höchsten Stand seiner fast 25-jährigen Geschichte gestiegen./jsl/hbr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Apple: Ist die Beförderung von Jony Ive eigentlich sein Abschied? -- Snapchat stellt Börsengang in Aussicht -- Schäuble: Griechenland muss jetzt über Zukunft im Euro entscheiden

Grünes Licht für Änderung bei Maklerprovisionen. CTS Eventim verdient zum Jahresstart deutlich mehr. US-Geschäft wird für Einzelhändler Ahold teuer - Harter Wettbewerb. GfK - Kauflaune der Deutschen so gut wie zuletzt im Oktober 2001. Polizeieinsatz gegen FIFA-Funktionäre in der Schweiz. ESM-Chef Regling - Tsipras sollte Reformerfolge nicht verspielen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?