22.11.2012 18:06

Senden

Deutsche Anleihen: Stabil nach Vortagsverlusten


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Donnerstag auf der Stelle getreten. Händler sprachen von einer Reaktion auf die deutlichen Verluste seit vergangenem Dienstag. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future oszillierte am späten Nachmittag unverändert gegenüber dem Vortagsschluss bei 142,17 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stellte sich auf 1,43 Prozent.

 

    Im ruhigen Marktumfeld überwogen laut Experten die guten Nachrichten. So konnten Konjunkturindikatoren aus China und der Eurozone leicht positiv überraschen. Zudem scheint die Zuversicht der Investoren wieder gestiegen, dass in Kürze weitere Hilfsgelder an das von der Pleite bedrohte Griechenland fließen. Von den US-Märkten gingen keine Impulse aus - die Wertpapierbörsen bleiben wegen eines Feiertags geschlossen./hbr/jsl

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige