22.11.2012 18:06
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Stabil nach Vortagsverlusten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Donnerstag auf der Stelle getreten. Händler sprachen von einer Reaktion auf die deutlichen Verluste seit vergangenem Dienstag. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future oszillierte am späten Nachmittag unverändert gegenüber dem Vortagsschluss bei 142,17 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stellte sich auf 1,43 Prozent.

 

    Im ruhigen Marktumfeld überwogen laut Experten die guten Nachrichten. So konnten Konjunkturindikatoren aus China und der Eurozone leicht positiv überraschen. Zudem scheint die Zuversicht der Investoren wieder gestiegen, dass in Kürze weitere Hilfsgelder an das von der Pleite bedrohte Griechenland fließen. Von den US-Märkten gingen keine Impulse aus - die Wertpapierbörsen bleiben wegen eines Feiertags geschlossen./hbr/jsl

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- Wall Street endet uneinheitlich -- Lufthansa-Streik abgesagt -- Kapitalerhöhung bei United Internet -- Alibaba könnte Preisspanne für IPO erhöhen -- Google, RWE im Fokus

Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album. Microsoft kauft 'Minecraft'-Macher für 2,5 Milliarden Dollar . Kiew will östlichen Regionen befristet Selbstverwaltung erlauben. Lufthansa will Streikdrohung der Piloten ins Leere laufen lassen. S&P erwartet breitangelegte EZB-Wertpapierkäufe. TUI-Konzern verbessert Neun-Monats-Ergebnis um rund ein Drittel. Beck's-Brauer AB Inbev will Rivalen SABMiller schlucken. HeidelbergCement bereitet möglichen Börsengang von Hanson Building vor.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige