26.02.2013 18:34
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Starke Kursgewinne - Italien-Wahl sorgt für Unsicherheit

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag mit der Unsicherheit der Anleger nach dem Patt bei der Parlamentswahl in Italien massiv gewonnen. Die politische Lähmung nach der am Markt stark beachteten Wahl trieb Anleger in die Defensive. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 1,05 Prozent auf 145,02 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,45 Prozent deutlich niedriger als am Vortag.

    Im Senat erreichte weder das Mitte-Links-Bündniss um Pier Luigi Bersani noch das Mitte-Rechs-Lager des Ex-Premiers Silvio Berlusconi die absolute Mehrheit. Im Euro-Krisenland ist eine Regierungsbildung damit schwierig. Ausgerechnet in diesem unsicheren Umfeld führte Italien am Vormittag eine Geldmarktauktion durch. Die politische Unsicherheit bezahlte das Land mit deutlich gestiegenen Zinsen. Zumindest konnte das Platzierungsziel von 8,75 Milliarden Euro erreicht werden./jkr/edh

Heute im Fokus

DAX schließt unter 10.400-Punkte-Marke -- Quandt-Erben sortieren BMW-Anteile neu -- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief -- Ströer im Fokus

Griechenland: Gläubiger einig über Führung von Privatisierungsfonds. Stromnetzbetreiber erhöhen Gebühren 2017. EZB-Chef Draghi betont Bedeutung der "Kreditlockerung" für Geldpolitik. ifo-Geschäftsklima hellt sich auf. Audi-Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch verlässt Unternehmen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?