29.01.2013 08:24
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Vorerst leichte Kurserholung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag nach starken Kursverlusten der vergangenen Handelstage an die leichte Erholung vom Montagabend angeknüpft. Händler sprachen von einer Gegenbewegung, nachdem der richtungsweisende Euro-Bund-Future seit vergangenem Donnerstag von etwa 144,10 Punkten auf zeitweise rund 141,60 Punkten am Vortag abgerutscht war. Am Morgen stieg der Future um 0,08 Prozent auf 141,91 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,69 Prozent.

 

    Nach Einschätzung des Anleihen-Experten Dirk Gojny von der National-Bank in Essen wird sich der Future im weiteren Verlauf des Tages "wahrscheinlich nicht nachhaltig erholen können". Experten der HSBC Trinkaus gehen sogar davon aus, dass dem Bund-Future heute weitere Verluste drohen. Der "sichere Hafen" deutscher Rentenmarkt zeige sich derzeit "angeschlagen", hieß es weiter bei der HSBC Trinkaus.

 

    Die Anleger werden den Fokus laut Gojny immer stärker auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch richten. Eine Versteigerung von Geldmarktpapieren in Italien mit einer Laufzeit von sechs Monaten sollte am späten Vormittag "problemlos über die Bühne gehen"./jkr/fbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Griechenland - Einheit der 18 Euro-Staaten zeigt Risse -- Tsipras macht neuen Vorstoß - Schäuble und Merkel skeptisch -- Novartis, Evotec, Deutsche Bank im Fokus

Eurogruppe berät über griechischen Rettungsantrag. IWF entscheidet in kommenden Wochen über Griechenlands Antrag. Schäuble zu Griechenland: "Was abzulehnen, was anzunehmen, ist nicht mehr existent" - Tsipras-Brief ohne Wirkung. Tarifkonflikt bei der Bahn beendet. Commerzbank verkauft zwei Immobilien-Portfolios.
Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Diese Länder horten die größten Goldreserven.

Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?