15.11.2012 18:25
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutschen Staatsanleihen haben sich die Kurse am Donnerstag trotz einer Serie von Konjunkturdaten nur wenig bewegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,03 Prozent auf 143,19 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg leicht auf 1,34 Prozent.

 

    Zunächst wurden sichere Anlagen wie deutsche Staatstitel im Vormittagshandel von schwachen Konjunkturdaten aus dem Euroraum gestützt. So war die Wirtschaft des Währungsraums im dritten Quartal in die Rezession abgerutscht. Besonders überraschend war, dass die Wirtschaft der Niederlande mit 1,1 Prozent zum Vorquartal sehr stark geschrumpft war. Nach Einschätzung von Experten waren die Konjunkturdaten aus der Eurozone aber bereits am Markt eingepreist und hatten daher nur geringe Kursbewegungen zur Folge.

 

    Am Nachmittag folgten wichtige Konjunkturdaten aus den USA. Vor allem die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sorgten für eine negative Überraschung. Aber auch die Stimmung in den Unternehmen in der Region Philadelphia hatte sich im November überraschend deutlich eingetrübt. Experten sprachen aber auch von einer teilweise starken Verzerrung der Daten durch den Hurrikan "Sandy". Daher hätten auch die US-Daten nur wenig Auswirkungen auf den Handel am deutschen Rentenmarkt gezeigt./jkr/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Juncker will Italien und Frankreich nicht bestrafen -- Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen -- Blackberry, E.ON, Allianz im Fokus

TLG Immobilien lockt weiter mit Aussicht auf hohe Dividende. Lufthansa erhält Auftrieb durch billiges Öl und Analystenlob. Ryanair-Aktionäre machen Weg für Boeing-Großauftrag frei. Analytik Jena mit Gewinnwarnung. Rubel fällt auf Rekordtief. Merck will bei Consumer Health Umsatzmilliarde knacken. Twitter-Finanzchef vertwittert sich erneut.
Diese DAX-Aktien bringen die höchste Rendite

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Firmen investieren am meisten in Forschung und Entwicklung

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige