18.06.2013 12:26
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite steigt auf 1,25 Prozent

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag zur Kasse schwächer tendiert. Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg von 1,24 Prozent am Vortag auf 1,25 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte.

    Es gab 60 Verlierer mit Abschlägen von bis zu 0,57 Prozentpunkten. Dem standen vier Gewinner mit Aufschlägen von bis zu 0,20 Punkten gegenüber. Die Bundesbank kaufte per Saldo Anleihen im Wert von 5,2 Millionen Euro.

    Der Rentenindex Rex fiel um 0,11 Prozent auf 133,9 Punkte. Diesen Index berechnet die Deutsche Börse auf Basis der Kassakurse ausgesuchter Anleihen./hbr/jsl

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Deutsche Bank verdreifacht Gewinn -- US-BIP steigt -- Fresenius hebt Prognose an -- Siemens, Nokia, Facebook, Lufthansa im Fokus

Fiat hebt Jahresziele an. Tesla-Fahrer sollen Teslas Verkaufen - Spitzenverkäufer bekommt ein Auto umsonst. Engagement von belgischem Investor beflügelt Aktie von adidas. Procter & Gamble wartet weiter auf die Wende. T-Mobile US erhöht Prognose für Kundenwachstum. Finanzabteilung des griechischen Parlamentes: Katastrophales Halbjahr. War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat?
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?