18.07.2013 08:44
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen bauen Kursgewinne aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag mit zusätzlichen Kursgewinnen in den Handel gegangen. Bereits zur Wochenmitte hatten Bundesanleihen zugelegt, weil US-Notenbankchef Ben Bernanke vor dem Kongress den Kurs der Fed bekräftigte, die Geldpolitik noch lange locker zu halten. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Donnerstagmorgen um 0,09 Prozent auf 144,07 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,52 Prozent und damit etwas niedriger als am Vortag.

    Am Donnerstag wird Bernanke abermals vor die Parlamentarier treten, dieses Mal vor den Bankenausschuss des Senats. Wesentlich Neues wird nicht erwartet. Angesichts der starken Ausrichtung der Fed-Geldpolitik an der Wirtschaftsentwicklung, dürften neue amerikanische Konjunkturdaten großes Interesse hervorrufen. Erwartet werden wöchentliche Daten vom Arbeitsmarkt und konjunkturelle Frühindikatoren./bgf/jkr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.