18.07.2013 08:44
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen bauen Kursgewinne aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag mit zusätzlichen Kursgewinnen in den Handel gegangen. Bereits zur Wochenmitte hatten Bundesanleihen zugelegt, weil US-Notenbankchef Ben Bernanke vor dem Kongress den Kurs der Fed bekräftigte, die Geldpolitik noch lange locker zu halten. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Donnerstagmorgen um 0,09 Prozent auf 144,07 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,52 Prozent und damit etwas niedriger als am Vortag.

    Am Donnerstag wird Bernanke abermals vor die Parlamentarier treten, dieses Mal vor den Bankenausschuss des Senats. Wesentlich Neues wird nicht erwartet. Angesichts der starken Ausrichtung der Fed-Geldpolitik an der Wirtschaftsentwicklung, dürften neue amerikanische Konjunkturdaten großes Interesse hervorrufen. Erwartet werden wöchentliche Daten vom Arbeitsmarkt und konjunkturelle Frühindikatoren./bgf/jkr

Heute im Fokus

DAX mit kräftigem Plus -- Dow fester -- Griechenland braucht EZB-Genehmigung für Börsenöffnung -- VW ist weltgrößter Autohersteller -- AIXTRON, Gerresheimer im Fokus

UPS wird optimistischer. Rekord in Nordamerika beflügelt Ford. Pfizer hebt Ausblick an. Putin hält Blatter für nobelpreiswürdig. Fed wagt Mission Zinswende sieben Jahre nach Lehman-Pleite. Gerresheimer-Aktie +10%: Centor gekauft - Ausblick angepasst. BP: Entschädigungen für Ölkatastrophe drücken tief in Verlustzone.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?