31.01.2013 17:51
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen behaupten sich im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben ihre frühen Gewinne am Donnerstag größtenteils verteidigen können. Schwache Börsen lieferten Unterstützung für die als besonders sicher geltenden Papiere. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,32 Prozent auf 141,88 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug um knapp vier Stellen auf 1,67 Prozent.

 

    Analysten hatten mit einer zwischenzeitlichen Kurskorrektur am deutschen Anleihemarkt gerechnet, nachdem es zuletzt stetig nach unten gegangen war. Fundamentale Impulse spielten im Handelsverlauf eine untergeordnete Rolle - Konjunkturdaten aus den USA ergaben kein klares Bild. Während die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche stärker als erwartet zugelegt hatten, konnte der vielbeachtete Einkaufsmanagerindex für die Region Chicago positiv überraschen./hbr/he

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- 25 Banken sollen Stresstest nicht bestanden haben -- Alle verkaufen Tesla-Aktien -- Ford, BASF, Amazon, Microsoft im Fokus

FMC besorgt sich 900 Millionen US-Dollar am Bondmarkt. Chiquita lässt Fyffes-Fusion platzen. Cameron: Werden Milliarden-Rechnung aus Brüssel nicht bezahlen. Sparkurs bei Börsenbetreiber Nasdaq wirkt. Colgate macht weniger Gewinn. Italien bleibt nach EU-Mahnschreiben gelassen. Bristol-Myers Sqibb legt beim Gewinn zu.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

So platzieren sich die Deutschen

Die öffentliche Verschwendung

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige