31.01.2013 17:51
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen behaupten sich im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben ihre frühen Gewinne am Donnerstag größtenteils verteidigen können. Schwache Börsen lieferten Unterstützung für die als besonders sicher geltenden Papiere. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,32 Prozent auf 141,88 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug um knapp vier Stellen auf 1,67 Prozent.

 

    Analysten hatten mit einer zwischenzeitlichen Kurskorrektur am deutschen Anleihemarkt gerechnet, nachdem es zuletzt stetig nach unten gegangen war. Fundamentale Impulse spielten im Handelsverlauf eine untergeordnete Rolle - Konjunkturdaten aus den USA ergaben kein klares Bild. Während die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche stärker als erwartet zugelegt hatten, konnte der vielbeachtete Einkaufsmanagerindex für die Region Chicago positiv überraschen./hbr/he

 

Heute im Fokus

DAX freundlich erwartet -- Börse in Athen dürfte bald wieder öffnen -- Bayer mit Gewinnwachstum -- Twitter macht weiter Verlust -- Fusionieren HeidelbergCement und Italcementi?

VW-Konzern kassiert Verkaufsprognose für 2015. Sky Deutschland senkt Verlust. Linde senkt Umsatzprognose. Facebook könnte starke Umsatzzahlen vorlegen. O2 überrascht mit operativem Ergebnis. S&P droht Brasilien mit Herabstufung auf Ramsch. Osram profitiert von Einsparungen und dem schwachen Euro. Atomrückstellungen von E.ON und RWE wohl in Gefahr.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?