08.02.2013 12:40
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen bei ruhigem Handel leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Freitag leichte Kursgewinne verbucht. Händler sprachen von einem insgesamt ruhigen Handel. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,06 Prozent auf 142,90 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen unverändert bei 1,60 Prozent.

 

    Nennenswerte Impulse von fundamentaler Seite blieben vor dem Wochenende aus. Selbst robuste Konjunkturdaten aus China sorgten nicht für nachhaltige Bewegung. Bankvolkswirte relativierten den kräftigen Anstieg der Exporte: Wegen der späten Ferien zum diesjährigen Neujahresfest Chinas dürften die Januar-Zahlen vom Außenhandel überzeichnet sein. Dennoch werteten Beobachter die Daten als Hinweis auf eine konjunkturelle Belebung in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt./bgf/jsl

 

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Nervöser Handel in China -- VW verkauft mehr Autos als Toyota -- Griechenland treibt Gespräche über neue Milliardenhilfen voran -- Statoil, Baidu, AIXTRON im Fokus

Fed wagt Mission Zinswende sieben Jahre nach Lehman-Pleite. Gerresheimer-Aktie +10%: Centor gekauft - Ausblick angepasst. BP: Entschädigungen für Ölkatastrophe drücken tief in Verlustzone. Euro-Break-up-Index fällt nach "Grescue" deutlich. Orange überrascht beim operativen Gewinn. MAN kappt Prognose. Twitter vor kleinem Gewinn.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?