09.07.2013 18:47
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen deutlich im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag im ruhigen Handel ihre Gewinne kontinuierlich ausgebaut. Der für deutsche Staatstitel maßgebliche Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,37 Prozent auf 142,42 Punkte, nachdem er zuvor ein Tageshoch bei 142,59 Punkten erreicht hatte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen sank im Gegenzug auf 1,66 Prozent.

    Händler begründeten die Kursgewinne unter anderem mit Äußerungen von EZB-Direktor Jörg Asmussen. Sie verwiesen auf Medienberichte, nach denen Asmussen rekordtiefe Leitzinsen für mehr als ein Jahr in Aussicht gestellt hatte und weitere Krisenmaßnahmen der Notenbank nicht ausschloss.

    Die EZB hatte aber später klargestellt, dass Asmussen das am vergangenen Donnerstag veröffentliche Versprechen niedriger Leitzinsen für einen längeren Zeitraum nicht weiter konkretisieren wollte. Zuletzt war die Euro-Krise wieder etwas in den Hintergrund getreten, nachdem die Euro-Finanzminister beschlossen hatten, weitere Hilfsgelder an Griechenland auszuzahlen./jkr/he

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?