05.12.2012 12:22
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen drehen in Gewinnzone

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen sind die Kurse am Mittwoch nach einem etwas schwächeren Handelsauftakt in die Gewinnzone gedreht. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte im Mittagshandel leicht um 0,15 Prozent auf 142,96 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um drei Stelle auf 1,37 Prozent.

 

    Nach einem verhaltenen Auftakt gewann der Handel im Verlauf des Vormittags etwas an Schwung, hieß es von Händlern. Eine überraschend starke Aufhellung der Stimmung europäischer Einkaufsmanager habe zunächst kaum Auswirkungen auf den deutschen Rentenmarkt gezeigt. Zeitgleich mit einer Versteigerung spanischer Staatsanleihen setzten im späten Vormittagshandel leichte Kursgewinne bei Bundesanleihen ein.

 

    Das Euro-Krisenland Spanien hatte sich am Kapitalmarkt bereits für das kommende Jahr mit frischem Kapital eingedeckt. Bei einer Aufstockung von Anleihen mit drei verschiedenen Laufzeiten gingen die Renditen leicht zurück. Allerdings blieb des Volumen der Versteigerungen mit 4,25 Milliarden Euro knapp unter dem Maximalziel von 4,5 Milliarden Euro./jkr/bgf

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Dow leichter -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- Schäuble gegen Schuldenschnitt -- ProSieben und Springer sondieren angeblich Fusion -- Airbus, AMD, Samsung im Fokus

Börsengang soll German Startups Group 62 Mio Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf. Gabriel bringt möglichen Schuldenschnitt für Athen ins Spiel. Cancom-Aktie nach Kaufempfehlung fester. Börse in Athen bleibt bis einschließlich Mittwoch geschlossen.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?