15.02.2013 18:50
Bewerten
 (1)

Deutsche Anleihen drehen ins Minus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben anfängliche Kursgewinne am Freitag abgegeben. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,07 Prozent auf 142,49 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,65 Prozent.

 

    Die als besonders sicher gehandelten deutschen Staatstiteln steuern damit auf einen Wochenverlust zu. Nachdem die politischen Risiken in Spanien und Italien in der Vorwoche wieder die altbekannten Euro-Sorgen in den Vordergrund gerückt hätten, sei die Nervosität mittlerweile deutlich abgeklungen, sagten Händler. Vom G20-Treffen in Moskau erwarten Experten wenig Impulse für die Anleihemärkte./hbr/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Dow schließt fest -- Google-Suchanfragen: Nach diesen Preisen googelt die Welt -- LinkedIn-Aktie bricht in Frankfurt um rund 20 Prozent ein -- Apple, adidas im Fokus

Moody's versieht Postbank-Rating mit negativem Ausblick. Bahnstreik kostet halbe Milliarde Euro. Varoufakis: Griechenland käme auch ohne neuen Kredit aus. Buffett legt starke Zahlen vor und kündigt Übernahmen in Deutschland an. Infineon übernimmt koreanische Power Semitech komplett.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?