09.01.2013 18:15
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen dritten Tag in Folge auf Erholungskurs

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben ihren leichten Erholungskurs seit Beginn der Woche auch am Mittwoch fortgesetzt. Im späten Nachmittagshandel stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,13 Prozent auf 143,61 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,47 Prozent und damit knapp 0,02 Prozentpunkte niedriger als am Dienstag.

 

    Nach einem verhaltenen Handelsauftakt legten die Kurse der Bundesanleihen im Vormittagshandel zu und konnten die Gewinne im Nachmittagshandel halten. Enttäuschende Konjunkturdaten hätten den Handel am deutschen Rentenmarkt gestützt, hieß es. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums war die Produktion im November um lediglich 0,2 Prozent gestiegen. Das war weniger als Beobachter erwartet hatten und zudem nur eine leichte Gegenbewegung zum schwachen Oktober. Unter dem Strich sprechen die Zahlen für ein schwaches Winterquartal für die deutsche Wirtschaft.

 

    Allerdings hielten sich die Anleger vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag mit einem Engagement am Rentenmarkt zurück, hieß es weiter von Händlern. Eine Versteigerung von deutschen Staatsanleihen mit einer Laufzeit von fünf Jahren zeigte ebenfalls kaum Auswirkungen auf den Handel. Der Bund musste etwas höhere Zinsen für fünfjährige Schulden bieten. Bei der Versteigerung neuer Bundesobligationen stieg die durchschnittliche Rendite im Vergleich zu einer Auktion Ende November um 0,12 Punkte auf 0,53 Prozent./jkr/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- Winterkorn bleibt VW-Chef -- Balkanstaaten stellen Griechen-Banken unter Quarantäne -- Deutsche Bank, GE im Fokus

Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP. G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade. Nächster Paukenschlag in Pharmaindustrie möglich: Teva erwägt Mylan-Kauf. Fresenius verhandelt über Zukauf in Israel. G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft. Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland. Obama ermahnt Griechenland zu Reformen. US-Autobauer Ford investiert Milliarden in Mexiko. Auswärtiges Amt bringt Deutsche aus Jemen in Sicherheit.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Umfrage

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Sollte Deutschland diese Entwicklung 2015 mitmachen?