10.04.2013 20:44
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen fallen weiter

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Anleihen fallen weiter im Kurs und zwar kräftig. Am Mittwoch setzte sich die seit Wochenbeginn anhaltende Talfahrt fort. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank um 0,36 Prozent auf 145,27 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,30 Prozent und damit gut 0,04 Prozentpunkte höher als am Dienstag.

    Zur Wochenmitte herrschte an den Finanzmärkten Entspannung. Die meisten Börsen notierten deutlich im Plus, an den Anleihemärkten der Euro-Krisenländer Italien, Spanien, Portugal und Griechenland gaben die Risikoaufschläge deutlich nach. Schwache Konjunkturdaten ließen die Investoren kalt. Italien konnte sich zu günstigeren Zinsen als noch im März elf Milliarden Euro am Geldmarkt besorgen.

    Trotz der jüngsten Verluste sieht Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen den kurzfristigen Aufwärtstrend seit Anfang März beim Bund-Future intakt. Das technische Bild habe sich allerdings etwas eingetrübt. "Wird der Aufwärtstrend unterschritten, finden sich die nächsten Haltemarken um 145,10 und um 144,90 Punkte."/hbr/he

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Zalando schöpft Preisspanne nicht aus -- Lufthansa-Piloten bestreiken Langstrecke -- Bahr wird Allianz-Vorstand -- Ford schockt Investoren mit Aussagen über Europageschäft

Rocket Internet startet Essens-Lieferdienst in Berlin. RBS muss weniger abschreiben als erwartet. Bundesbank-Gewinn senkt Defizit in Bundeskasse. IPO: Kabelnetzbetreiber Tele Columbus will an die Börse. Deutschland: Beschäftigung steigt auf neuen Rekordstand. Draghi nennt bald Details zu Wertpapierankäufen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichten, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?

Anzeige