07.06.2013 19:45
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen geben Gewinne nach US-Arbeitsmarktdaten ab

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben anfängliche Gewinne am Freitag nach dem Arbeitsmarktbericht aus den USA wieder eingebüßt. Die Zahlen seien an den Finanzmärkten insgesamt positiv aufgenommen worden, sagten Händler. Die gestiegene Risikofreude drückte den für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisenden Euro-Bund-Future bis zum Abend leicht ins Minus. Zuletzt stand der Kontrakt nahezu unverändert zum Handelsstart am Morgen bei 143,45 Punkten. Im Tageshoch hatte er noch deutlich über 144 Punkten notiert. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stand zuletzt bei 1,54 Prozent./hbr/kja

    

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt nach Allzeithoch fester -- Bayer-Aktie schiebt DAX auf Allzeithoch -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Wird Mountain View zu Google City? -- Allianz, Telekom, Bayer im Fokus

Autonome wüten im Zentrum Athens. Zeit für Apple-Uhr? Drillisch legt operativ zu. CRH zahlt unveränderte Dividende. Ist Apple bald 1.000 Milliarden Dollar wert? Experte: Großbanken helfen beim Milliarden-Steuerbetrug. Gericht stärkt Porsche SE in Hedgefonds-Streit den Rücken.
Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?