15.01.2013 08:25
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen gehen fest in den Handel

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Am Morgen stieg der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 142,88 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,54 Prozent und damit etwas niedriger als am Vortag.

 

    Am deutschen Rentenmarkt stehen am Dienstag zahlreiche Konjunkturdaten und neue Anleiheversteigerungen im Fokus. Aus den USA werden Zahlen vom Einzelhandel und Stimmungsindikatoren aus der Industrie erwartet. Am europäischen Geldmarkt wird rege gehandelt: Spanien, Griechenland und Belgien versteigern kurzlaufende Anleihen. Angesichts der guten Marktstimmung dürften die Papiere problemlos aufgenommen werden./bgf/fbr

 

Heute im Fokus

DAX bricht 3 Prozent ein -- Hongkong auf Talfahrt -- adidas steigert Gewinn -- Börsianer feiern Tesla trotz Verlust -- Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr aber Verlust sinkt

TOTAL überrascht beim Gewinn. Nokia 2015 mit Gewinnrückgang. Zuckerberg weist Facebook-Investor nach Indien-Entgleisung zurecht. Fonds-Geschäft treibt Gewinn der Bank Vontobel. Bilfinger schreibt in Krisenjahr Rekordverlust. Gerresheimer erfüllt Jahresprognosen. Rubelverfall belastet METRO. Société Générale verdient deutlich mehr.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?