15.01.2013 08:25
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen gehen fest in den Handel

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Dienstag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Am Morgen stieg der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 142,88 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,54 Prozent und damit etwas niedriger als am Vortag.

 

    Am deutschen Rentenmarkt stehen am Dienstag zahlreiche Konjunkturdaten und neue Anleiheversteigerungen im Fokus. Aus den USA werden Zahlen vom Einzelhandel und Stimmungsindikatoren aus der Industrie erwartet. Am europäischen Geldmarkt wird rege gehandelt: Spanien, Griechenland und Belgien versteigern kurzlaufende Anleihen. Angesichts der guten Marktstimmung dürften die Papiere problemlos aufgenommen werden./bgf/fbr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit Plus erwartet -- Lokführer streiken wieder -- Varoufakis: Griechenland käme auch ohne neuen Kredit aus -- Buffett legt starke Zahlen vor und kündigt Übernahmen in Deutschland an

UBS und Credit Suisse könnten Investmentbanking zusammenlegen. adidas-Chef: Sind 2015 hervorragend gestartet. Audi, BMW und Mercedes legen in USA deutlich zu - VW hinkt hinterher. SAP und Salesforce sprachen über Strategie. Gauck regt Wiedergutmachung für Kriegsverbrechen in Griechenland an. Tesla schafft sich zweites Standbein.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

VW-Patriarch Piëch legt sein Aufsichtsratsmandat nieder. Hätten Sie damit gerechnet?