05.12.2012 18:25

Senden

Deutsche Anleihen gewinnen


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Mittwoch deutlich gewonnen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,37 Prozent auf 143,27 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,34 Prozent.

 

    Durchwachsene Resultate bei einer spanischen Anleiheauktion hatten Investoren am Vormittag auf die Stimmung gedrückt. Spanien blieb auf einem Teil des Angebots sitzen.

 

    Der Risikoaufschlag gegenüber Bundesanleihen stieg im maßgeblichen Laufzeitbereich von zehn Jahren erstmals seit Monatsbeginn über die Marke von 400 Basispunkten.

 

    Nach Einschätzung von Experte Sebastian Sachs vom Bankhaus Metzler fielen die Reaktionen auf die Ergebnisse der spanischen Auktion allerdings überzogen aus: "Die Investoren haben nur nach dem Haar in der Suppe gesucht."

 

    Tatsächlich fielen die Zinsen, die Spanien für richtungsweisende zehnjährige Anleihen bieten mussten, auf den tiefsten Stand seit September 2011. Zudem hat das Land seinen Finanzbedarf für dieses Jahr bereits gestillt./hbr/jsl

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige