05.12.2012 18:25
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen gewinnen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Mittwoch deutlich gewonnen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,37 Prozent auf 143,27 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,34 Prozent.

 

    Durchwachsene Resultate bei einer spanischen Anleiheauktion hatten Investoren am Vormittag auf die Stimmung gedrückt. Spanien blieb auf einem Teil des Angebots sitzen.

 

    Der Risikoaufschlag gegenüber Bundesanleihen stieg im maßgeblichen Laufzeitbereich von zehn Jahren erstmals seit Monatsbeginn über die Marke von 400 Basispunkten.

 

    Nach Einschätzung von Experte Sebastian Sachs vom Bankhaus Metzler fielen die Reaktionen auf die Ergebnisse der spanischen Auktion allerdings überzogen aus: "Die Investoren haben nur nach dem Haar in der Suppe gesucht."

 

    Tatsächlich fielen die Zinsen, die Spanien für richtungsweisende zehnjährige Anleihen bieten mussten, auf den tiefsten Stand seit September 2011. Zudem hat das Land seinen Finanzbedarf für dieses Jahr bereits gestillt./hbr/jsl

 

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer - US-Börsen stagnieren -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Eurokurs unter 1,10 Dollar. Datenschützer beharren auf globalem Löschanspruch gegen Google. Griechische Börse öffnet am Montag. Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?