01.03.2013 13:12
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen gewinnen - Konjunkturdaten stützen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen waren am Freitag gefragt. Angesichts schwacher Konjunkturdaten aus China und Europa legten ihre Kurse zu. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,27 Prozent auf 145,38 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,42 Prozent und damit drei Basispunkte niedriger als am Donnerstag.

    Die chinesische Industrie hat im Februar einen spürbaren Dämpfer erlitten. Sowohl der Einkaufsmanagerindex CFLP als auch die von der Großbank HSBC erhobene Kennzahl gaben nach. Dies deutet auf ein schwächeres Industriewachstum hin. Im Euroraum stagnierte die entsprechende Kennzahl auf niedrigem Niveau, der Indikator für die italienische Industrie gab stark nach. Hinzu kamen Preisdaten: Im Januar ging die Inflation im Währungsraum auf 1,8 Prozent zurück. Das ist weniger als der Zielwert der Europäischen Zentralbank, was ihr grundsätzlich Spielräume für Zinssenkungen ermöglicht.

    Im weiteren Handelsverlauf dürften die USA in den Fokus rücken, wo am Nachmittag der wichtigste Stimmungsindikator ISM veröffentlicht wird. Zudem stehen der weltgrößten Volkswirtschaft zum Monatswechsel massive automatisierte Budgetkürzungen bevor, die das Wachstum belasten könnten./bgf/ kja

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Ryanair-Aktie nach Rekordgewinn mit Allzeithoch -- ESM-Chef Regling warnt vor Staatspleite Griechenlands -- Beförderung für Apple-Designer Jonathan Ive

Parlamentarier in Athen stellt erneut Rückzahlung an IWF infrage. Aktien Athen: Finanzkrise setzt griechische Banken unter Druck. Henkel soll Favorit für Wella-Übernahme sein - Aktie an DAX-Spitze. Ryanair verdient noch besser als gedacht - Angehobene Ziele übertroffen. Insider - US-Kabelnetz-Betreiber Charter vor TWC-Kauf für 55 Mrd.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?