21.12.2012 08:53
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen gewinnen - US-Haushaltsstreit und Zypern

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind am Freitag fest in den Handel gegangen. Händler nannten den sich verschärfenden US-Haushaltsstreit und größere Sorgen um das Euroland Zypern als Grund. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,21 Prozent auf 144,62 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank im Gegenzug um zwei Stellen auf 1,39 Prozent.

 

    In den USA drohen die Haushaltsgespräche zwischen Regierung und Kongress zu scheitern. In der Nacht zum Freitag war es dem republikanischen Verhandlungsführer John Boehner nicht gelungen, eine Mehrheit des Repräsentantenhauses hinter seinen Kompromissvorschlag zu bringen. Dies schwächt die Verhandlungsposition Boehners gegenüber der Regierung und verringert die Chancen, dass die USA vor dem Jahresende die "Fiskalklippe" umschiffen können. Anfang 2013 drohen in Amerika derart massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen, dass die weltgrößte Volkswirtschaft in die Rezession stürzen könnte.

 

    In Europa werden unterdessen die Sorgen um Zypern größer. In der Nacht zum Freitag stufte die Ratingagentur Standard & Poor's das kleine Euroland zum dritten Mal in weniger als einem halben Jahr ab. Zypern benötigt dringend finanzielle Unterstützung, insbesondere um seinen viel zu großen Bankensektor rekapitalisieren zu können./bgf/jsl

 

  

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen im Rückwärtsgang -- Airbus verwarf System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Microsoft stellt neues Tablet Surface 3 vor. Weitere US-Kabel-Hochzeit: Charter Communications greift nach Bright House. Samsung und LG wollen ihre Rechtsstreitereien beenden. Probleme im Energiegeschäft werden Siemens wohl noch lange beschäftigen. Gazprom nach russischer Rechnungslegung mit Gewinneinbruch 2014.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?