10.12.2012 09:05
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen gewinnen deutlich - Sorgen um Athen und Rom

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen sind mit kräftigen Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Während Italien eine Regierungskrise droht, hat Griechenland offenbar Probleme, sein Anleiherückkaufprogramm zu bewältigen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Montagmorgen um 0,25 Prozent auf 146,09 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug bis auf 1,26 Prozent.

 

    Negativschlagzeilen aus Rom und Athen trieben Anleger zum Wochenauftakt in die Defensive. In Italien hat Ex-Premier Silvio Berlusconi ein politisches Comeback angekündigt und die Finanzmärkte damit in Aufruhr versetzt. Die Rendite für zehnjährige italienische Staatsanleihen legten am Morgen um fast 30 Basispunkte auf knapp 4,8 Prozent zu. Auch in Griechenland bleibt die Lage angespannt. Die Regierung verlängerte die Frist für den vor einer Woche gestarteten Schuldenrückkauf, dessen Erfolg Voraussetzung für weitere Hilfsgelder ist./hbr/bgf

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt tiefrot -- Wall Street mit deutlichem Minus -- Zalando-Aktie schließt auf Ausgabepreis -- Rocket Internet - Emissionspreis bei 42,50 Euro -- HOCHTIEF, adidas im Fokus

US-Automarkt ist weiter nicht zu bremsen. Commerzbank gründet Risikokapital-Tochter für Investitionen in Startups. Bundesbank pocht auf Kompetenzen bei künftiger Bankenaufsicht. General Motors will 2016 in Europa endlich wieder Gewinne einfahren. Volkswagen kämpft weiter mit Absatzflaute in USA. Südzucker fallen vor Quartalszahlen auf Mehrjahrestief. Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag. Deutsche Post dreht an der Portoschraube.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen:

Anzeige