26.07.2013 13:27
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen halten sich leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag leicht im Plus behauptet. Analysten rechnen mit einem ruhigen Handel. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag minimal um 0,01 Prozent auf 142,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,68 Prozent.

    Nach der Achterbahnfahrt der Vortage würden die Impulse fehlen, kommentiert Experte Dirk Gojny von der National Bank. Vor den Zinssitzungen der US-Notenbank und der Europäischen Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche sollten die Akteure kaum neue Positionen eingehen. Konjunkturdaten bleiben am Freitag Mangelware. Lediglich das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan steht in den USA auf dem Programm./hbr/jkr

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen ziehen an -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam --Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise. UBS zahlt 1,7 Mio Dollar nach Verstoß gegen US-Sanktionen. Postbank läuft sich für Börsengang warm. Fiat-Chef Marchionne führt Ferrari laut Insidern an die Börse.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?