26.07.2013 13:27
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen halten sich leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag leicht im Plus behauptet. Analysten rechnen mit einem ruhigen Handel. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag minimal um 0,01 Prozent auf 142,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,68 Prozent.

    Nach der Achterbahnfahrt der Vortage würden die Impulse fehlen, kommentiert Experte Dirk Gojny von der National Bank. Vor den Zinssitzungen der US-Notenbank und der Europäischen Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche sollten die Akteure kaum neue Positionen eingehen. Konjunkturdaten bleiben am Freitag Mangelware. Lediglich das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan steht in den USA auf dem Programm./hbr/jkr

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Börsen geschlossen -- Ex-VW-Chef Pischetsrieder: 50 Millionen Euro für einen Arbeitstag -- Bayer-Chef sucht Dialog mit Gegnern der Monsanto-Übernahme -- Airbus im Fokus

HNA will Air-France-Caterer kaufen. Warnstreiks bei T-Systems. Neuer Coca-Cola-Getränkeriese geht an die Börse. Audi-Werk steht nach Unwettern unter Wasser - Produktion gestoppt. Brenntag kauft China-Tochter Zhong Yung komplett. Deutsche Pfandbriefbank will Benchmark-Anleihe zurückkaufen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?