26.07.2013 13:27
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen halten sich leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag leicht im Plus behauptet. Analysten rechnen mit einem ruhigen Handel. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag minimal um 0,01 Prozent auf 142,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,68 Prozent.

    Nach der Achterbahnfahrt der Vortage würden die Impulse fehlen, kommentiert Experte Dirk Gojny von der National Bank. Vor den Zinssitzungen der US-Notenbank und der Europäischen Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche sollten die Akteure kaum neue Positionen eingehen. Konjunkturdaten bleiben am Freitag Mangelware. Lediglich das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan steht in den USA auf dem Programm./hbr/jkr

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow etwas fester -- E.ON und RWE setzen sich an DAX-Spitze -- US-Konsumenten sorgen für positive Überraschung bei Wachstum -- Twitter, Bayer im Fokus

Hewlett-Packard trifft Gewinnerwartungen. Apple-Mania: Erstmals ist ein US-Unternehmen mehr als 700 Milliarden Dollar wert. US-Konsumenten sorgen für positive Wachstumsüberraschung. METRO verkauft Großhandelsgeschäft in Griechenland. Sony vor Ende der Partnerschaft mit FIFA.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige