26.07.2013 13:27
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen halten sich leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag leicht im Plus behauptet. Analysten rechnen mit einem ruhigen Handel. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag minimal um 0,01 Prozent auf 142,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,68 Prozent.

    Nach der Achterbahnfahrt der Vortage würden die Impulse fehlen, kommentiert Experte Dirk Gojny von der National Bank. Vor den Zinssitzungen der US-Notenbank und der Europäischen Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche sollten die Akteure kaum neue Positionen eingehen. Konjunkturdaten bleiben am Freitag Mangelware. Lediglich das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan steht in den USA auf dem Programm./hbr/jkr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Verlust -- Dow schließt kaum bewegt -- Griechen bitten IWF angeblich um Zahlungsaufschub -- Eurogruppe berät am Mittwoch weiter -- Apple, Sony, Microsoft im Fokus

Fitch senkt Griechenland-Rating. Evotec enttäuscht: Alzheimer-Wirkstoffkandidat verfehlt wichtiges Ziel. Maschinenbauer Manz senkt Jahresprognosen. Airbus erhält Großauftrag aus China. Insider: Eurogruppe gibt Hellas keine Finanzhilfe für IWF-Tranche. Kion hat Kampf um Unicarriers vorerst verloren.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Wer spielt oben mit?

Heute sind sie Milliardäre

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?