26.07.2013 13:27
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen halten sich leicht im Plus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag leicht im Plus behauptet. Analysten rechnen mit einem ruhigen Handel. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag minimal um 0,01 Prozent auf 142,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,68 Prozent.

    Nach der Achterbahnfahrt der Vortage würden die Impulse fehlen, kommentiert Experte Dirk Gojny von der National Bank. Vor den Zinssitzungen der US-Notenbank und der Europäischen Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche sollten die Akteure kaum neue Positionen eingehen. Konjunkturdaten bleiben am Freitag Mangelware. Lediglich das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan steht in den USA auf dem Programm./hbr/jkr

Heute im Fokus

DAX leicht im Minus -- Continental hebt Ergebnisprognose an -- BMW verdient weniger -- Standard & Poor's stuft Ausblick für EU herab -- Athen berät mit Gläubigern -- Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?