14.02.2013 18:09
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen deutlich zu - Schwache Konjunkturdaten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag nach schwachen Zahlen zum Wirtschaftswachstum im Euroraum deutlich gewonnen. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte bis zum Abend um 0,37 Prozent auf 142,58 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,64 Prozent.

 

    Die Wirtschaft im Euroraum ist im Schlussquartal stärker geschrumpft als von Experten erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt fiel um 0,6 Prozent zum Vorquartal, wie die Statistikbehörde Eurostat am Vormittag mitteilte. Analysten hatten mit einem Rückgang um 0,4 Prozent gerechnet. Die schwachen Zahlen verdarben Anlegern den Risikoappetit. Die als besonders sicher gehandelten deutschen Staatstitel profitierten./hbr/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit Verlust -- Varoufakis tritt zurück -- Merkel: Keine Basis für Verhandlungen über neue Griechenland-Hilfen -- Euklidis Tsakalotos könnte neuer griechischer Finanzminister werden

EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen. Freudensprung nach Ende des Dauerstreiks bei der Deutschen Post. Noyer: Griechen-Schulden bei EZB können nicht umgeschuldet werden. Klares Nein der Griechen zu Sparvorgaben der Gläubiger. ifo-Präsident Sinn rät zur raschen Einführung der Drachme.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?