23.08.2013 08:27
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen geringfügig zu

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Freitag mit leichten Gewinnen in den Handel gegangen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,04 Prozent auf 139,78 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag wie am Vortag bei 1,92 Prozent.

    Beobachter rechnen vor dem Wochenende nicht mit starken Ausschlägen. Die seit Tagen unter Druck stehenden Börsen in Südasien konnten sich vor dem Wochenende deutlich erholen. In Deutschland haben die Unternehmen erstmals seit langem wieder mehr investiert, wie aus Wachstumszahlen des Statistischen Bundesamts hervorgeht. Am Primärmarkt stehen keine entscheidenden Auktionen an./bgf/jkr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt nach Allzeithoch fester -- Bayer-Aktie schiebt DAX auf Allzeithoch -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Wird Mountain View zu Google City? -- Allianz, Telekom, Bayer im Fokus

Autonome wüten im Zentrum Athens. Zeit für Apple-Uhr? Drillisch legt operativ zu. CRH zahlt unveränderte Dividende. Ist Apple bald 1.000 Milliarden Dollar wert? Experte: Großbanken helfen beim Milliarden-Steuerbetrug. Gericht stärkt Porsche SE in Hedgefonds-Streit den Rücken.
Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?