21.02.2013 13:16
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen kräftig zu - Wirtschaftsstimmung schlechter

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag spürbaren Zulauf erhalten. Beobachter erklärten die Entwicklung zum einen mit der deutlichen Abkühlung der Wirtschaftsstimmung im Euroraum. Darüber hinaus tendierten die Aktienmärkte Asiens und Europas schwach, was sichere Anlagen stützte. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,51 Prozent auf 143,14 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank deutlich um fünf Basispunkte auf 1,60 Prozent.

 

    Die Wirtschaftsstimmung im Euroraum hat im Februar einen deutlichen Rückschlag erfahren. Wie das Forschungsunternehmen Markit mitteilte, sank der stark beachtete Einkaufsmanagerindex von Januar auf Februar um 1,3 Punkte a uf 47,3 Zähler. Der Rücksetzer folgte auf drei Anstiege hintereinander. Die Markterwartungen wurden klar verfehlt. Bankvolkswirte erklärten die Entwicklung mit politischen Unwägbarkeiten wie der anstehenden Wahl in Italien.

 

    Auftrieb erhielten Bundesanleihen auch von den schwachen Aktienmärkten. Dort sorgte das Protokoll zur letzten Zinssitzung der US-Notenbank Fed für Verunsicherung. Wie aus der am Mittwochabend veröffentlichten Mitschrift hervorgeht, wird im geldpolitischen Ausschuss FOMC stärker über die Risiken der milliardenschweren Anleihekäufe debattiert. Demnach neigen zahlreiche Fed-Vertreter dazu, die Anleihekäufe früher als bisher erwartet zu verringern oder gar zu beenden./bgf/jkr

 

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

BMW-Finanzvorstand hält jahrelange Schwäche in China für möglich. Ölpreise nach US-Arbeitsmarktbericht auf Zickzackkurs. Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?