26.02.2013 09:06
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen massiv zu - Wahlchaos in Italien stützt

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag mit massiven Kursaufschlägen in den Handel gegangen. Die politische Lähmung nach der Schicksalswahl in Italien hält die Finanzmärkte in Atem und treibt Anleger in sichere Häfen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,82 Prozent auf 144,71 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,48 Prozent deutlich niedriger als am Vortag.

    Bei den Parlamentswahlen in Italien zeichnet sich eine Pattsituation ab: Das Mitte-Links-Bündnis mit seinem Spitzenkandidaten Pier Luigi Bersani konnte zwar die Mehrheit im Abgeordnetenhaus holen. Im Senat erreichte jedoch keines der beiden großen Bündnisse um Bersani und den Ex-Premier Silvio Berlusconi die absolute Mehrheit, so dass eine stabile Regierung unwahrscheinlich ist. Ausgerechnet in diesem unsicheren Umfeld will Italien am Vormittag mehr als acht Milliarden Euro am Geldmarkt einsammeln./hbr/bgf

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt klar über 9.000 Punkten -- Gute Konjunkturdaten in Eurozone -- Daimler-Gewinn zieht an -- GM verdient mehr als erwartet -- Twitter, Credit Suisse, Unilever, FMC, AT&T, Boeing im Fokus

US-Fluggesellschaften bleiben im Aufwind. Streit der Verlage mit Google nicht beendet. Allianz-Chef Diekmann soll Aufsichtsrat bei Fresenius werden. Audi ruft weltweit 850.000 Autos zurück. LPKF Laser-Aktie bricht nach Gewinnwarnung rund 18 Prozent ein. Neue Spekulationen über Kaufhof-Verkauf.
Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige