26.02.2013 09:06
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen massiv zu - Wahlchaos in Italien stützt

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag mit massiven Kursaufschlägen in den Handel gegangen. Die politische Lähmung nach der Schicksalswahl in Italien hält die Finanzmärkte in Atem und treibt Anleger in sichere Häfen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,82 Prozent auf 144,71 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,48 Prozent deutlich niedriger als am Vortag.

    Bei den Parlamentswahlen in Italien zeichnet sich eine Pattsituation ab: Das Mitte-Links-Bündnis mit seinem Spitzenkandidaten Pier Luigi Bersani konnte zwar die Mehrheit im Abgeordnetenhaus holen. Im Senat erreichte jedoch keines der beiden großen Bündnisse um Bersani und den Ex-Premier Silvio Berlusconi die absolute Mehrheit, so dass eine stabile Regierung unwahrscheinlich ist. Ausgerechnet in diesem unsicheren Umfeld will Italien am Vormittag mehr als acht Milliarden Euro am Geldmarkt einsammeln./hbr/bgf

Heute im Fokus

DAX schließt knapp über 10.000 Punkten -- Dow schließt tiefrot -- China will Investitionen mit neuen Vorgaben fördern -- VW-Aufwärtstrend in USA gestoppt -- Fresenius, RWE im Fokus

BMW erholt sich von Absatzknick in USA. Yahoo-Chefin Mayer bekommt Zwillinge und will durcharbeiten. Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Umfrage

Der deutsche Leitindex kämpft derzeit um die 10.000-Punkte-Marke. Wo sehen Sie den DAX in einem Monat?