26.02.2013 09:06
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen massiv zu - Wahlchaos in Italien stützt

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag mit massiven Kursaufschlägen in den Handel gegangen. Die politische Lähmung nach der Schicksalswahl in Italien hält die Finanzmärkte in Atem und treibt Anleger in sichere Häfen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,82 Prozent auf 144,71 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,48 Prozent deutlich niedriger als am Vortag.

    Bei den Parlamentswahlen in Italien zeichnet sich eine Pattsituation ab: Das Mitte-Links-Bündnis mit seinem Spitzenkandidaten Pier Luigi Bersani konnte zwar die Mehrheit im Abgeordnetenhaus holen. Im Senat erreichte jedoch keines der beiden großen Bündnisse um Bersani und den Ex-Premier Silvio Berlusconi die absolute Mehrheit, so dass eine stabile Regierung unwahrscheinlich ist. Ausgerechnet in diesem unsicheren Umfeld will Italien am Vormittag mehr als acht Milliarden Euro am Geldmarkt einsammeln./hbr/bgf

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Verlust -- Dow schließt im Plus -- Tsipras will Übergangsfinanzierung -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- ProSieben, Axel Springer, Airbus, Samsung im Fokus

Tsipras will Übergangsfinanzierung durch Gläubiger. Eurogruppe will laut Tsakalotos Athen neue Chance geben. Deutsche Bank findet Postbank-Aktionäre mit 35,05 Euro pro Stück ab. Börsengang soll German Startups Group 62 Millionen Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?