08.07.2013 18:32
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen moderat zu - Konjunkturdaten enttäuschen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag nach schwachen Konjunkturdaten moderat gewonnen. Die deutschen Exporte gingen im Mai überraschend zurück und die Industrieproduktion fiel deutlich schwächer aus als erwartet. Der für die deutschen Staatspapiere richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am späten Nachmittag um 0,16 Prozent auf 141,89 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stand bei 1,70 Prozent.

    Am Morgen hatte das Statistische Bundesamt einen überraschenden und zudem noch kräftigen Rückgang der deutschen Exporte gemeldet. Am Mittag folgte das Wirtschaftsministerium mit einem unerwartet starken Rückschlag bei der Industrieproduktion im Mai. Zunächst hielten sich die Kurse der Bundesanleihen kaum verändert. Erst ab dem frühen Nachmittag konnten die Festverzinslichen dann leicht zulegen.

    Im weiteren Handelsverlauf kamen aus den USA keine Konjunkturdaten, und so fehlte es dem deutschen Rentenmarkt an weiteren Impulsen. Eine Rede von EZB-Präsident Mario Draghi vor dem Europaparlament brachte nach Einschätzung von Experten ebenfalls keine neuen Erkenntnisse und hatte daher kaum Einfluss auf die Anleihenmärkte./jkr/he

Heute im Fokus

DAX startet freundlich -- Asiens Börsen mit Gewinnen -- Bayer hofft auf "konstruktive Gespräche" mit Monsanto -- Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Milliarden Euro

Online-Kreditvermittler MyBucks sagt Börsengang ab. Toyota mit Uber, VW mit Gett - Autobauer investieren in Fahrdienste. US-Richter sieht Fortschritte auf Weg zu Einigung in VW-Abgasaffäre. Ölpreise steigen über 49 Dollar.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?