05.06.2013 17:29
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen zu

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch fest tendiert. Händler nannten vor allem enttäuschend aufgenommene Konjunkturdaten als Grund. Gegen Abend lag der richtungsweisende Euro-Bund-Future bei 143,76 Punkten und damit um 0,28 Prozent im Plus. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um drei Stellen auf 1,51 Prozent.

    Schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus dem Euroraum verdarben Anlegern am Vormittag den Risikoappetit. Die Einkaufsmanagerindizes für den Servicebereich fielen schlechter als erwartet aus. Inklusive der Industriekomponente hat sich der wichtige Frühindikator zum Vormonat zwar leicht verbessert, er signalisiert aber weiter ein Schrumpfen der Euro-Wirtschaft.

    In die gleiche Richtung wirkten am Nachmittag Konjunkturdaten aus den USA. Arbeitsmarktzahlen des Dienstleisters ADP enttäuschten, weil der Stellenaufbau im Privatsektor hinter den Erwartungen zurückblieb. Am Freitag wird die Regierung in Washington ihren monatlichen Jobbericht vorlegen, der wegen der starken Ausrichtung der amerikanischen Geldpolitik auf den Arbeitsmarkt spannend erwartet wird.

    Angesichts der derzeitigen Diskussion um eine mögliche Drosselung der Anleihekäufe durch die US-Notenbank Fed rückt am Abend ihr Konjunkturbericht in den Fokus. Das Beige Book gibt zwar keine Auskunft über die zu erwartende Entwicklung der amerikanischen Konjunktur. Es enthält aber wichtige Hinweise auf die wirtschaftliche Lage in den USA./bgf/kja

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Anlagenbau drückt auf Linde-Bilanz -- VW steigert bereinigte Marge -- adidas erhöht Jahresprognose -- Dialog Semiconductor, Facebook, GoPro im Fokus

Oracle will NetSuite für 9,3 Milliarden Dollar kaufen. K+S-Konkurrent Potash kappt Prognose erneut. Wie der Facebook-Chef in einer Stunde drei Milliarden Dollar reicher geworden ist. SÜSS Microtec erwartet weniger Aufträge. Apple hat eine Milliarde iPhones verkauft. Schneider Electric will rentabler werden.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?