05.06.2013 17:29
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen zu

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch fest tendiert. Händler nannten vor allem enttäuschend aufgenommene Konjunkturdaten als Grund. Gegen Abend lag der richtungsweisende Euro-Bund-Future bei 143,76 Punkten und damit um 0,28 Prozent im Plus. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um drei Stellen auf 1,51 Prozent.

    Schwächer als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus dem Euroraum verdarben Anlegern am Vormittag den Risikoappetit. Die Einkaufsmanagerindizes für den Servicebereich fielen schlechter als erwartet aus. Inklusive der Industriekomponente hat sich der wichtige Frühindikator zum Vormonat zwar leicht verbessert, er signalisiert aber weiter ein Schrumpfen der Euro-Wirtschaft.

    In die gleiche Richtung wirkten am Nachmittag Konjunkturdaten aus den USA. Arbeitsmarktzahlen des Dienstleisters ADP enttäuschten, weil der Stellenaufbau im Privatsektor hinter den Erwartungen zurückblieb. Am Freitag wird die Regierung in Washington ihren monatlichen Jobbericht vorlegen, der wegen der starken Ausrichtung der amerikanischen Geldpolitik auf den Arbeitsmarkt spannend erwartet wird.

    Angesichts der derzeitigen Diskussion um eine mögliche Drosselung der Anleihekäufe durch die US-Notenbank Fed rückt am Abend ihr Konjunkturbericht in den Fokus. Das Beige Book gibt zwar keine Auskunft über die zu erwartende Entwicklung der amerikanischen Konjunktur. Es enthält aber wichtige Hinweise auf die wirtschaftliche Lage in den USA./bgf/kja

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX um die Nulllinie -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- Amazon begeistert Börse trotz Gewinnrückgang - Aktie schießt hoch -- Google im Fokus

Einsparungen wirken 'wie Balsam für Seele' der SMA-Aktionäre. ADAC findlet IT-Sicherheitslücke bei BMW-Fahrzeugen. ThyssenKrupp noch nicht über den Berg. Eurozone: Inflation fällt auf tiefsten Stand seit Sommer 2009. Britischer Telekomkonzern BT Group setzt im harten Wettbewerb weiter auf Sport. Rückrufe wegen Airbag-Desasters belasten Hondas Bilanz.
Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Wieviel verliert der Euro gegenüber den wichtigsten Währungen?

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?