-->-->
23.08.2013 12:50
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen zu - Nowotny sieht keine EZB-Zinssenkung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Freitag abermals unter Druck geraten. Händler nannten unter anderem robuste Konjunkturzahlen aus Deutschland und Großbritannien als Grund. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,28 Prozent auf 139,34 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihe rentierten mit 1,95 Prozent und damit 0,03 Punkte höher als am Donnerstag. Angesichts des anhaltenden Renditeanstiegs rückt die Marke von zwei Prozent immer näher.
-->

    Sowohl in Deutschland als auch Großbritannien zeigen sich die Unternehmen wieder etwas investitionsfreudiger. Auch ein robuster Binnenkonsum und gute Außenhandelszahlen sorgten dafür, dass die Volkswirtschaften Nummer eins und drei in Europa von April bis Juni robust um jeweils 0,7 Prozent wuchsen.

    Für zusätzlichen Renditeauftrieb sorgte Österreichs Notenbankchef und EZB-Rat Ewald Nowotny. Am Rande der renommierten Notenbank-Konferenz in Jackson Hole erteilte er weiteren Zinssenkungen im Währungsraum faktisch eine Absage. "Ich sehe derzeit nicht viele Argumente, die für eine Zinssenkung sprechen", sagte Nowotny dem Fernsehsender Bloomberg TV./bgf/jsl

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow schließt im Minus -- K+S ernennt neuen Chef -- Notenbankertreffen in Jackson Hole - Warum es diesmal besonders spannend wird -- Tesla im Fokus

UFO-Mitglieder segnen Schlichtungs-Ergebnis mit Lufthansa ab.UBS, Deutsche Bank, Santander und BNY Mellon tüfteln wohl an Digitalwährung. Volkswagen muss in Südkorea Audis zurückrufen. Robuste Konjunktur lässt deutsche Staatskasse klingeln. Windeln.de-Aktie stoppt Talfahrt.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->