15.01.2013 12:42
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen legen zu - Streit um US-Schuldengrenze verschärft sich

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Dienstag Kursgewinne verbucht. Händler nannten die schlechtere Stimmung an den Aktienmärkten als Hauptgrund. Fundamentale Impulse blieben indes weitgehend aus. Bis zum Mittag stieg der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,13 Prozent auf 142,95 Punkte. Die Rendite der zehnjährige Bundesanleihe sank im Gegenzug um knapp zwei Stellen auf 1,53 Prozent.

 

    Für Verunsicherung unter Finanzinvestoren sorgte nicht zuletzt der sich abzeichnende Streit um die Erhöhung der amerikanischen Schuldengrenze. Präsident Barack Obama hatte am späten Montagabend klargestellt, er werde die Problematik nicht mit Verhandlungen zu anstehenden Ausgabenkürzungen verbinden. Die Republikaner wollen die Schuldengrenze indes nur dann anheben, falls zugleich Staatsausgaben gekürzt werden. Beobachter erwarten einen noch härteren politischen Streit als zum Jahreswechsel. Seinerzeit hatten die USA die Fiskalklippe gerade noch umschifft, die Entscheidung über milliardenschwere Ausgabenkürzungen aber lediglich verschoben.

 

    Unterdessen konnte sich Spanien mit kurzlaufenden Schuldtiteln abermals günstiger refinanzieren. Diese seit Wochen zu beobachtende Entwicklung verschafft den öffentlichen Haushalten des krisengeschwächten Landes etwas Luft, zumal der Refinanzierungsbedarf in diesem Jahr höher als 2012 ausfällt. Die deutsche Wirtschaft ist derweil im abgelaufenen Jahr um lediglich 0,7 Prozent gewachsen. Hauptgrund ist Verunsicherung wegen der Schuldenkrise. Die Ausrüstungsinvestitionen der Unternehmen waren entsprechend stark rückläufig./bgf/jsl

 

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Dow fester -- Soros wettet gegen Deutsche Bank -- Abgasaffäre in USA soll VW über 14,7 Milliarden Dollar kosten -- Großbritannien-Rating gesenkt -- K+S, RWE im Fokus

KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea. Nach Brexit-Entscheid droht Freihandelsabkommen TTIP das Aus. Salzgitter rechnet mit besserem Ergebnis im Gesamtjahr. US-Wirtschaft wächst im ersten Quartal um 1,1 Prozent. Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro. Was Elon Musk mit der SolarCity-Übernahme wirklich vorhat.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?