12.02.2013 18:32
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen leicht im Minus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Dienstag leichte Verluste verzeichnet. Bis zum frühen Abend fiel der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,12 Prozent auf 142,69 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,63 Prozent.

 

    Investoren zeigten sich nach dem verhaltenen Wochenauftakt wieder etwas risikofreudiger. An den Anleihemärkten der Euro-Schwergewichte Italien und Spanien, die zuletzt wegen politischer Risiken wieder kritischer beäugt wurden, standen die Zeichen auf Entspannung. Die Renditen für zehnjährige Staatspapiere beider Länder gaben so stark nach wie seit mehr als drei Wochen nicht mehr./hbr/jkr

 

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Dow mit Verlusten -- adidas steigert Gewinn -- Société Générale: Renditeziel in Gefahr -- Börsianer feiern Tesla trotz Verlust -- Twitter im Fokus

Griechische Börse rauscht ungebremst in den Keller. Pepsi mit Gewinnsprung im Schlussquartal. Erben der bayerischen Königsfamilie kassieren Abfindung in Millionenhöhe. Coco-Bonds - Wundermittel der Banken auf der Suche nach Kapital. Ölpreise fallen wieder deutlich. Tagesgeldzinsen auf unter 0,1 Prozent gesunken. Europas Banken wieder unter Druck.
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?