28.01.2013 12:52
Bewerten
(0)

Deutsche Anleihen leicht im Minus - wenig Bewegung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag in einem ruhigen Umfeld leichte Kursverluste hinnehmen müssen. Wie an den Aktienmärkten hielten sich die Kursausschläge in engen Grenzen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future gab bis zum Mittag um 0,07 Prozent auf 142,40 Punkte nach. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,64 Prozent und damit einen Basispunkt höher als am Freitag.

 

    Beobachter sprachen von einem über weite Strecken impulslosen Handel. Auf Interesse stieß jedoch, dass Deutschland für zwölfmonatige Schatzanweisungen (Bubills) erstmals seit gut einem halben Jahr wieder Rendite bieten musste. Seit Frühsommer 2012 waren diese Kurzläufer regelmäßig mit Negativrendite auktioniert worden - Käufer der Papiere mussten also selbst ohne Berücksichtigung der Inflation drauflegen. Dass dies nun nicht mehr so ist, gilt als weiteres Zeichen für die Entspannung an den Finanzmärkten. In der Folge haben "sichere Häfen" wie deutsche Staatsanleihen in der Gunst der Anleger etwas verloren./bgf/jkr

 

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- Trump kritisiert scharf deutschen Handelsbilanzüberschuss -- General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt

Ölpreise knüpfen an Vortagesverluste an. IWF rechnet weiterhin mit Griechenland-Kompromiss.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Amazon.com Inc.906866
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
BASFBASF11
AIXTRON SEA0WMPJ
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100